Springe direkt zu Inhalt

Alle guten Dinge sind 3!

Mit dem Digital Archaeology Network hat ein neues Netzwerk seine Arbeit aufgenommen. Im Fokus stehen digitale Anwendungen und Methoden in den Altertumswissenschaften. Das Digital Archaeology Network ist neben dem Theory Network und dem Pottery Network die dritte, von Nachwuchswissenschaftler:innen inititierte Arbeitsgruppe der Berlin Graduate School of Ancient Studies (BerGSAS). 

News vom 23.05.2023

Ob 3D-Modelle, Geoinformationssysteme oder Forschungsdatenbanken – bei den interdisziplinären Treffen haben die Teilnehmer:innen die Gelegenheit, digitale Anwendung und Methoden in den Altertumswissenschaften kennenzulernen und sich über neue Forschungsansätze sowie die damit verbundenen Herausforderungen auszutauschen. Am kommenden Mittwoch geht es los! Den Auftakt macht Fabrizio Sommaini (Cottbus/Berlin) mit seinem Vortrag zum Thema "The West Hall of Domitian's Complex (Roman Forum – Palatine). Methodologies and Strategy for XXL Architecture".

Alle Interessierte sind herzlich willkommen und können sich über die Mail-Adresse digital.archaeology@berliner-antike-kolleg.org bei den Organisatoren Ruben Wehrheim und Jonas Zweifel für den Mailverteiler anmelden.

41 / 100