Springe direkt zu Inhalt

Neu in der BerGSAS

Zu Beginn des Sommersemesters hat ein neuer Doktorand der Berlin Graduate School of Ancient Studies (BerGSAS) seine Arbeit in Berlin aufgenommen.

News vom 12.05.2022

Im Mai 2022 hat Elia Weber sein Promotionsstudium im Programm Languages and Cultures of the Silk Road begonnen. Seine Dissertation "The ritual practice of animal sacrifice in pre-islamicate Zoroastrianism" wird er im Fach Iranistik schreiben und dabei auch neue Forschungsergebnisse aus der Archäologie und Archäozoologie berücksichtigen. Unter anderem deshalb ist Berlin ein idealer Standort für sein Projekt, denn hier besteht einerseits eine einzigartige Expertise über Zoroastrismus und ganz besonders die zoroastrische Ritualpraktiken im Institut für Iranistik der Freien Universität Berlin (FUB) und andererseits die Möglichkeit zum Kontakt zu anderen Promovierenden, die im gleichen Untersuchungsgebiet arbeiten sowie zu Fachexpert:innen u.a. von der Eurasienabteilung des DAI.

Sein Dissertationsprojekt wird gefördert durch ein dreimonatiges Forschungsstipendium des DAAD und ein Promotionsstipendium der FUB, Institut für Iranistik.

Wir heißen Elia Weber herzlich in der BerGSAS willkommen und wünschen ihm ein erfolgreiches Promotionsstudium!

17 / 100