Springe direkt zu Inhalt

B.forscht! Projektbrowser für Altertumswissenschaften in Berlin-Brandenburg

Am 1. Dezember erfolgt der Launch eines neuen Web-Services des Berliner Antike-Kollegs.

News vom 01.12.2021

B.forscht! ist ein Angebot an alle, die sich für die altertumswissenschaftliche Forschung in der Region-Berlin Brandenburg interessieren und sich einen schnellen institutionenübergreifenden Überblick verschaffen wollen. Unter der Adresse projektbrowser.berliner-antike-kolleg.org werden Informationen zu altertumswissenschaftlichen Projekten an allen universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen in der Region Berlin-Brandenburg gebündelt zur Verfügung gestellt. Durchsuchbare Projektlisten, eine Verteilungskarte und die Ansicht der Projekte im Zeitstrahl erleichtern den Zugriff und den Überblick über die Vielfalt der aktuellen Forschungen.

Der Browser startet im Dezember mit einer Liste von über 400 derzeit aktiven Projekten an den Start und wird sukzessive ausgebaut. Anfang 2022 werden auch bereits abgeschlossene Forschungen ergänzt und recherchierbar sein.

Der Projektbrowser B.forscht! greift ausschließlich auf die digitalen, öffentlich zugänglichen Informationen zu, die von den Projektbeteiligten selbst bereitgestellt werden. Dafür werden in regelmäßigen Abständen die öffentlichen Eigendarstellungen der beteiligten Forschungseinrichtungen sowie Projektinformationen auf Webseiten und Forschungsdatenbanken der Fördereinrichtungen ausgewertet. Zu jedem Forschungsvorhaben werden neben einer Kurzbeschreibung einheitliche Metadaten erfasst und ein Link zur Webpräsenz des Projekts bereitgestellt.

B.forscht! ist eine dynamische Plattform, die stetig wächst und auf die Bereitstellung von Informationen angewiesen ist – eine aktive Beteiligung ist ausdrücklich erwünscht!
Neue Projektmeldungen, Ergänzungen und Hinweise zu Aktualisierungen sind sehr willkommen, schreiben Sie jederzeit an: projektbrowser@berliner-antike-kolleg.org.

5 / 100