Springe direkt zu Inhalt

Congratulations!

The BerGSAS is happy to congratulate Vera Egbers and Alexander Hoer. Both receive one of the travel grants awarded by the Deutsches Archäologisches Institut.

News from May 10, 2021

In seiner Jahressitzung vom 07. Mai 2021 hat das Deutsche Archäologische Institut drei neue Reisestipendien vergeben. Zwei davon gehen an Alumni der BerGSAS, die das Promotionsstudium Landscape Archaeology and Architecture absolviert haben.

Vera Egbers wurde mit dem Thema "Thirdspace in Assyria and Urartu" an der FU im Fach Vorderasiatische Archäologie promoviert.

Alexander Hoer ist Klassischer Archäologe und wurde an der FU mit dem Thema "Die Höhenbefestigungen Samniums vom 4.–1. Jh. v. Chr. Eine landschafts- und siedlungsarchäologische Analyse" promoviert.

Vera Egbers und Alexander Hoer haben im Anschluss an das Promotionsstudium ihre erste Postdoc-Stelle angetreten. Vera Egbers ist mittlerweile an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg im DFG-Graduiertenkolleg 1913 "Kulturelle und technische Werte historischer Bauten" tätig. Alexander Hoer arbeitet am Institut für Archäologie, Abteilung Klassische Archäologie der Universität in Zürich. Diese Tätigkeiten werden sie für die Zeit des Reisestipendiums vorübergehend unterbrechen und danach ihre wissenschaftliche Laufbahn fortsetzen.

Die BerGSAS gratuliert Alexander Hoer und Vera Egbers sehr herzlich zu dieser Auszeichnung!

5 / 100