Berliner in der Basilika - Personen und Objekte

Das Berliner Antike-Kolleg (BAK) hat im Jahr 2014 mit dem sogenannten "BAK-Abend" ein neues Veranstaltungsformat ins Lebens gerufen, das die Aktivitäten des BAK in den Berliner Al­tertumswissenschaften transparent macht und vielfältige Begegnungen ermöglichen soll.

Videomitschnitte

Seitdem haben wir das Format weiterentwickelt und in einer modifizierten Form unter dem Titel "Berliner Antike in der Basilika – Personen und Objekte" am 02. Dezember im Bode-Museum fortgesetzt: An Grußworte von Her­mann Parzinger (Stiftung Preußischer Kulturbesitz) und Günter Stock (Einstein Stiftung Berlin) schloss sich der Festvortrag von Peter Schäfer (Jüdisches Museum Berlin) zum Thema "Zwei Götter im Himmel. Binitarische Vorstellungen im antiken Judentum" an.

Weiterer Höhepunkt des Abends war die Präsentation des sogenannten Ber­liner Kugelspiels aus dem Museum für spätantike und byzantinische Kunst durch Christoph Markschies (Humboldt-Universität zu Berlin). Anhand eines eigens produzierten Films konnte der Mechanismus des antiken Wettspielautomaten den anwesenden Gästen live vorgeführt werden.