Springe direkt zu Inhalt

Berliner Antike im virtuellen Raum – Personen und Objekte

02.12.2020 | 19:00

Alljährliche Festveranstaltung des Berliner Antike-Kollegs (BAK).

Aus gegebenem Anlass steht auch dieser Abend im Zeichen der Corona-Pandemie. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus Medizin, Medizingeschichte und Archäologie wollen wir über die Bewältigung von Krisen in Vergangenheit und Gegenwart diskutieren.

Referentinnen und Referenten des Abends sind:

  • Prof. Dr. med. Karl-Heinz Leven (Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg)
  • Dr. Doris Gutsmiedl-Schümann (Freie Universität Berlin)
  • Prof. Dr. Charlotte Roberts (Durham University)
  • Prof. Dr. Stephan Willich (Charité)

Zu den weiteren Programmpunkten zählt die feierliche Verleihung der Zertifikate über den erfolgreichen Abschluss des Promotionsstudiums der Berlin Graduate School of Ancient Studies (BerGSAS) an unsere Absolventinnen und Absolventen.

Außerdem wird der Medizinhistoriker Prof. Dr. Karl-Heinz Leven bereits in der Zeit von 18:00-18:30 Uhr im Chat für Fragen zur Seuchengeschichte zur Verfügung stehen.

Aufgrund der aktuellen Situation findet die Veranstaltung online statt. Für eine Teilnahme an der Veranstaltung und dem begleitenden Chat registrieren Sie sich bitte bis zum 30. November unter: sekretariat@berliner-antike-kolleg.org.

Zugangsdaten

Zoom-Meeting beitreten:
https://hu-berlin.zoom.us/j/86877967937?pwd=QllyMXlxYmpRWS9MM0dqSFZrdkoxQT09
Meeting-ID:
868 7796 7937
Passwort:
642382

Zeit & Ort

02.12.2020 | 19:00

Online