Categories Navigation
Asset Publisher

19 Nov 2014—21 Nov 2014

Landscape Archaeology – From Theory to Practice

Today Landscape Archaeology is a well established discipline, in which different scientific approaches and methods are used. As landscape archaeology crosses the boundaries between sciences and humanities the beginning of a beneficial cooperation efforts mutual learning and adaption.

Learn More

21 Jul 2015

Objektepistemologien

Ohne Objekte weder eine 'Antike' noch eine Wissenschaft des Vergangenen. Ohne die material präsenten, physisch vermessbaren und sinnlich erfahrbaren Dinge, die als 'Zeugen', 'Spuren' oder 'Quellen' vergangener kultureller Praxis oder naturräumlicher Gegebenheiten konzeptualisiert werden, wären – die Abwesenheit von Zeitzeugen vorausgesetzt – Narrative über dieses Vergangene rein fiktional.

Learn More

20 Nov 2015

Tradition digital

Es ist hinlänglich bekannt, wie prägend die Berliner Impulse im 19. und frühen 20. Jahrhundert für die Methodik und auch die typographische Umsetzung von historisch-kritischen Editionen in den Altertumswissenschaften waren. Die Herausforderung heute ist es, neben der Erstellung von Druckvorlagen in dieser Tradition auch digitale Umsetzungen zu finden.

Learn More

12 Jun 2013—03 Jul 2013

Vortragsreihe LAA zu Gast...

Das Ziel der Vortragsreihe ist es, Nachwuchswissenschaftler in Dialog mit bereits etablierten Wissenschaftlern zu bringen, um so dem wissenschaftlichen Nachwuchs die Möglichkeit der Diskussion zu Themen der eigenen Forschung zu ermöglichen.

Learn More

23 Jun 2016

Philo of Alexandria. An Intellectual Biography

Der geplante Workshop wird in zwei Teilen aufgebaut. In einem Einführungsvortrag soll die hier beschriebene multivariate Betrachtung von Philos Denken beleuchtet werden, um anschließend im Rahmen einer angeleiteten Textarbeit ausgewählte Texte zu Paränese und Gesetzesauslegung bei Philo zu erarbeiten und auf deren geistesgeschichtliche Prägung und eigenständige Entfaltung hin auszulegen.

Learn More

28 Nov 2014

Journalismus und Altertumswissenschaften

Welche Rolle spielen die Altertumswissenschaften in den Medien? Welche unserer Themen sind für Journalisten interessant, und aus welchen Gründen? Welche Missverständnisse bestehen zwischen Journalisten und Wissenschaftlern, und wie könnte man sie beheben?

Learn More

20 Apr 2016

Ringvorlesung "Migration"

Seit dem Sommer 2015 wird das Thema Migration verstärkt und nicht nur in Deutschland kontrovers diskutiert. Dabei reicht das Spektrum von Äußerungen expliziter "Willkommenskultur" bis hin zu diversen, teils offen, teils versteckt artikulierten Ängsten vor den zu uns kommenden Menschen.

Learn More

20 Apr 2016

Migration: A Massive Loss of Habitat

Diese Veranstaltung ist der Auftakt zur Vorlesungsreihe "Migration. Wanderungsbewegungen vom Altertum bis in die Gegenwart"

Learn More

27 Apr 2016

Exil als Migration?

Eine Vorlesung von Prof. Dr. Doerte Bischoff im Rahmen der Ringvorlesung "Migration. Wanderungsbewegungen vom Altertum bis in die Gegenwart".

Learn More

16 Oct 2015—17 Oct 2015

Funktionale Ausdifferenzierung öffentlicher Räume

Der öffentliche Raum antiker Städte wurde vielfältig genutzt. Dieses Mit- und Nebeneinander war nicht immer selbstverständlich oder gar unproblematisch. Schon früh wurden in der Antike die unterschiedlichen Nutzungsweisen reflektiert und Überlegungen dazu formuliert, ob und wie weit die verschiedenen Funktionen voneinander zu trennen seien. Zeugnisse dieser Überlegungen und Umsetzung funktionaler Ausdifferenzierung öffentlicher Räume sind hierbei nicht bloß normative Texte, sondern auch Topographie und Architektur antiker Städte.

Learn More