Test Topics
Back

Test Topic Lehrerfortbildung

Ein Werkstattgespräch schafft Kooperation

Projektbeschreibung

Im November 2016 fand das erste Werkstattgespräch zum Thema "Lehrerfortbildung: Ein Werkstattgespräch schafft Kooperation" statt. Ziel dieser Kooperation ist es, die Altertumswissenschaften in weiterführenden Schulen zu stärken: Lehrkräfte verschiedener Berliner Schulen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Berliner Antike-Kollegs und des Exzellenzclusters Topoi fanden sich zusammen, um auszuloten, wie der Kontakt Lehrender zu Forschenden ausgebaut sowie der Zugang zu aktuellen Forschungsergebnissen und Fragestellungen ermöglicht werden kann.

Seitens der Lehrerinnen und Lehrer besteht insbesondere ein großes Interesse daran, sich selber durch den Besuch universitärer Veranstaltungen weiterzubilden. Diese sollen perspektivisch auch als akkreditierte Lehrerfortbildungen anerkannt werden.

Schüler und Lehrer eines mit dem Projekt kooperierenden Gymnasiums haben im März 2017 die Ausstellung Ktesiphon – Das Erbe der alten Könige im Museum für Islamische Kunst besucht. Nun erwarten sie den Direktor des Museums und zugleich Initiator der Ausstellung, Stefan Weber (SMB-PK), zu einem Vortrag in ihrer Schule.

Im Sommersemester 2017 findet ein Workshop zum Thema Demokratie und antike Verfassungsformen statt, den Christian Wendt (FUB) im Rahmen einer ersten Fortbildungsveranstaltung für Lehrerinnen und Lehrer veranstalten wird.

Zudem bietet sich eine Kooperation zwischen den Expertinnen und Experten an der Universität und den Schulen im Rahmen der 5. Prüfungskomponente an: Ansprechpartner auf Seiten des BAK und Topoi stehen Abiturientinnen und Abiturienten beratend zur Seite, wenn es um die Wahl eines in den Forschungsverbunden vertretenen Faches geht.

Weitere Planungen im Rahmen dieses Test Topics umfassen den Aufbau einer Datenbank mit didaktischen Materialien und relevanter Fachliteratur sowie die Bereitstellung eines Newsletters für Lehrkräfte.