Asset Publisher
Back

Stipendiatin Krastel

Lena Krastel M.A.

PhD Project

Die Basis des Dissertationsvorhabens bilden die koptischen epigraphischen Inschriften des Dayr Anba Hadra bei Assuan. Anhand dieser Zeugnisse soll nicht nur die Verwendung der koptischen Epigraphie innerhalb der Kataraktregion sowohl chronologisch als auch phänomenologisch untersucht, sondern ebenfalls Fragen zur Baugeschichte und historischen Entwicklung, zu den Bewohnern und Besuchern, die Bedeutung dieser Klosteranlage für Assuan und die weitere Umgebung sowie die Interaktion zwischen Christen und Muslimen im mittelalterlichen Assuan erörtert werden.

Curriculum Vitae

12/2014 Stipendiatin des Exzellenzclusters Topoi (Gruppe B-4) und Mitglied der BerGSAS im Promotionsprogramm Ancient Languages and Texts
10/2014 – 02/2015 Lehrauftrag 'Einführung in die koptische Schrift und Sprache' an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
09/2014 – 10/2014 Mitarbeit am Projekt "Strukturen und Transformationen des Wortschatzes der ägyptischen Sprache: Text- und Wissenskultur im Alten Ägypten" der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
04/2014 – 06/2014 Urlaubsvertretung im Projekt "Database and Dictionary of Greek Loanwords in Coptic" an der Universität Leipzig
03/2013 Fotosurvey im Dayr Anba Hadra in Assuan/Ägypten
04/2012+10/2012 Teilnahme an der Grabung des Deutschen Archäologischen Instituts Kairo in Buto/Ägypten
10/2010 – 11/2012 Tutorin für "Mittelägyptische Schrift und Sprache" am Ägyptologischen Institut der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
08/2010 – 09/2010 Teilnahme an Ausgrabungsarbeiten im gallo-römischen Vicus von Schwarzenacker/Saarland
08/2009 – 09/2009 Teilnahme an Ausgrabungsarbeiten in der gallo-römischen Villenanlage von Reinheim/Saarland
10/2005 – 01/2014 Magisterstudium an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg: Ägyptologie, Klassische Archäologie, Alte Geschichte
07/2005 Abitur am Sozialpädagogischen Gymnasium St. Ursula in Freiburg i. Br.