Asset Publisher
Back

Presse_Fellow_Andrés-Toledo

01 Jun 2017

Miquel Ángel Andrés-Toledo und Roland Steinacher am BAK

Wir begrüßen Herrn Dr. Miquel Ángel Andrés-Toledo und PD Dr. Roland Steinacher am Berliner Antike-Kolleg! Herr Andrés-Toledo wird ab dem 1. Juni zu "Zoroastrische kleine Liturgien in Kontakt: Xorde Avesta in der Nebenüberlieferung" und Herr Steinacher zu "Romans and Non-Romans in North-Africa (146 BCE-429 CE)" in Berlin forschen.

Xorde Avesta ist der umfangreichste, jedoch am wenigsten untersuchte textuelle Korpus der zoroastrischen Literatur. Ziel des Projekts ist es, die Belege der antiken Nebenüberlieferung zur Gebetpraxis der Zoroastrier jenseits der Hochamtsliturgien zusammenzustellen und sie im Vergleich zu den erhaltenen Texten und Ritualen des Xorde Avesta zu kontextualisieren. Die Ergebnisse dieser Forschung werden dabei helfen, die Gestaltung und Entwicklung dieser Texte und Rituale historisch zu verstehen und bestimmen.

Weitere Informationen zu Miquel Andrés-Toledo, seiner Arbeit und seinem wissenschaftlichen Werdegang finden sich in seinem Profil auf unserer Internetseite.

Roland Steinachers Forschungsprojekt fokussiert die Interaktion zwischen Römern und Nicht-Römern in Nord-Afrika seit der Formierung der Provinz Afrika Vetus 146 v. Chr. Während Studien zu diesem Thema bisher vor allem die römische Herrschaft in den Blick nahmen, soll das neue Forschungsprojekt die Beziehungen zu lokalen Herrschaftseinheiten wie das Königtum von Mauretanien und Numidien untersuchen.

Weitere Informationen zu Roland Steinacher, seiner Arbeit und seinem wissenschaftlichen Werdegang finden sich in seinem Profil auf unserer Internetseite.