Asset Publisher
Back

Presse_Anas al Khabour

21 Sep 2017

Anas al Khabour zu Gast am BAK

Wir freuen uns, Anas al Khabour als Fellow am Berliner Antike-Kolleg begrüßen zu können!

Mit einem Forschungsschwerpunkt auf Vorderasiatischer Archäologie und Cultural Heritage Studies beschäftigt sich Anas Al Khabour intensiv mit der Aufarbeitung syrischer Kulturgüter, die durch kriegerische Auseinandersetzungen der letzten Jahre gefährdet bzw. zerstört wurden. Neben einer Datenbank, die zerstörte oder bedrohte archäologische Stätten auflistet, integriert Anas Al Khabour in seine Forschung methodologische Ansätze aus ver­schiedenen Disziplinen wie zum Beispiel die umfassenden Kontextualisierungen der "Cultural Heritage Studies". Dabei wird die aktuelle soziale Rolle des Wiederaufbaus, das Zusammenspiel von Öffentlichkeit, Gesellschaft und Kulturerbe sowie die Erinnerungskultur in Nachkriegsgesellschaften mit einbezogen ("Modern Conflict Archaeology").

Während seines mehrmonatigen Aufenthalts am BAK wird Anas Al Khabour sein Forschungsprojekt "Damaged Mesopotamian Cultural Heritage in Islamic State Territory" voranbringen. Erklärtes Ziel ist eine vollständige Dokumentation sämtlicher zerstörter Weltkulturerbestätten in Syrien, die im Territorium des Islamischen Staates liegen bzw. lagen.