Asset Publisher
Back

Pilotprojekt_Digitale Grabungsdokumentation_Sorrent

3D Dokumentation der römischen Luxusvilla von Capo di Sorrento

Orthophoto of the eastern side, Pars Maritima, 2016, Winckelmann Institut, Humboldt Universität zu Berlin, Roman Villa of Capo di Sorrento, Edition Topoi, DOI: {doi} Creative Commons BY-NC-SA 3.0

Beschreibung

Ziel des Test Topics ist es, sowohl die archäologischen Befunde, die Baubefunde als auch der Felsgrund der Villa digital zu erfassen und in 3D zu rekonstruieren. Zum Einsatz kommt dabei hauptsächlich die Methode der "Structure-from-Motion", die aus sich überlappenden Digitalphotos 3D Modelle erstellt und besonders für das schwierige und komplexe Gelände der Villa hervorragend geeignet ist.

Die Datenakquise erfolgt zum einen mit Hilfe einer Spiegelreflexkamera für schwer zugängliche Bereiche wie zum Beispiel das Innere der antiken Zisternen, sowie mit Drohnenfotos, um das Areal der der Gesamtanlage komplett und auch von Meeresseite aus erfassen zu können. Zusätzlich wird bei der Kampagne 2017 fotografisches Material aus unterwasserarchäologischen Arbeiten verwendet werden, um die Hafenanlagen der Villa sowohl über- als auch unter Wasser archäologisch, digital und in 3D zu dokumentieren.

Die Untersuchungen stehen im direkten Zusammenhang mit den archäologischen und geomorphologischen Geländearbeiten zur Erforschung der Römischen Luxusvilla von Capo di Sorrento, die das Winckelmann-Institut der Humboldt-Universität zu Berlin seit dem Jahr 2014 durchführt. Die Ergebnisse des Test Topics werden in einem Repositorium der Edition Topoi Collections langfristig und frei zugänglich publiziert.

Laufzeit

Herbst 2015 / 2016 / 2017