Asset Publisher
Back

Doktorand_Olschok

Sebastian Olschok M.A.

 
Freie Universität Berlin
Forschungsgruppe B-4

Freie Universiät Berlin
Ägyptologisches Seminar
Fabeckstraße 23–25, 14195 Berlin
http://www.geschkult.fu-berlin.de/e/aegyptologie/

PhD Project

Basierend auf der archäologischen und bauforscherischen Untersuchung des größten Wirtschaftskomplex' im Deir Anba Hadra bei Assuan ("Simeonskloster") soll die Rolle der Klöster in der ägyptischen Wirtschaft – sowie die technologische Revolution des 9. Jahrhunderts in Ägypten bewertet werden. Kann derselbe Einfluss von Klosteranlagen auf die wirtschaftliche Entwicklung nachgewiesen werden, wie im mittelalterlichen Europa bspw. von Cluny? Gibt es eine Beziehung zwischen koptischen Klöstern, Dörfern und muslimischen Städten? In welchem Umfang beeinflussten sich Fernhandel und Klöster gegenseitig?

 

Curriculum Vitae

06/2014 DAI/Madrid – Ausgrabung: Islamische Villa und Gartenanlage
10/2013 – 04/2014 Grabungsleiter Firma Archbau
01/2013 – 09/2013 Grabungszeichner LfD Hessen
2011 – 2013 4 Grabungskampagnen Spätantike auf Elephantine (Ägypten)
03 – 04/2009 & 2011 BAI – Tall Zira‘a
01 – 03/2008 FU – Sechin Bajo Projekt (Peru)
08 – 12/2007 DAI/KAAK – Nasca/Palpa Projekt (Peru)
Seit 2005 Grabungstätigkeiten für LfD Hessen, Universitäten Bamberg und Marburg, sowie Firmen Archbau und Heyse
08/2007 – 092012 Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung
10/2005 – 09/2012 Magisterstudium der Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit, Ur- und Frühgeschichte und Denkmalpflege an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg