Asset Publisher
Back

Doktorand_Cohen

David Cohen M.A.

 
Humboldt-Universität zu Berlin
Classics

Postanschrift:
Humboldt-Universität zu Berlin
Institut für Klassische Philologie
Unter den Linden 6
10117 Berlin

PhD Project

Mein Forschungsprojekt bezieht sich auf die Elektra-Dramen der drei großen Tragödiendichter, d.h. auf die Choephoroi des Aischylos, die Elektra des Sophokles und die Elektra des Euripides, und behandelt als Hauptfrage: Ist für die jeweiligen Figuren ein persönlicher Sprachgebrauch nachweisbar und spielt dieser sogenannte Idiolekt eine Rolle bei ihrer Charakterisierung? Außerdem besteht zwischen den drei Stücken, die den Mord an Klytaimnestra behandeln, ein engeres Verhältnis, als bisher bekannt ist. In meiner Dissertation wird die Frage nach der Art dieses Verhältnisses anhand einer Analyse der Charakterisierung der Hauptfiguren beleuchtet werden.

Curriculum Vitae

seit 09/2017 Doktorand an der Berlin Graduate School of Ancient Studies (BerGSAS) im Promotionsprogramm Antike Sprachen und Texte (ALT)
09/2015 – 08/2017 M.A. Klassische Philologie an der Humboldt-Universität zu Berlin
09/2013 – 08/2015 B.A. Germanistik an der Universiteit van Amsterdam
09/2011 – 08/2014 B.A. Klassische Philologie an der Universiteit van Amsterdam
09/2009 – 07/2011 Vossius Gymnasium, Amsterdam
09/2006 – 07/2009 Stedelijk Gymnasium Haarlem

Publications

i.V. Nikos Kazantzakis & David Cohen (Übersetzer), De Odyssee: een modern vervolg, Athenaeum, Amsterdam. Übersetzung aus dem Griechischen.
i.V. Felix Mundt & David Cohen, 'Latin Translations of Greek Science and Philosophy', zu erscheinen in einem Sammelband anlässlisch der Tagung "Why We (Should) Translate Science and Philosophy", Freie Universität, am 24. November 2016.
2017 Nikos Panayotopoulos & David Cohen (Übersetzer), Handschrift, De Geus, Amsterdam. Übersetzung aus dem Griechischen.
2016 Hans Fallada & David Cohen (Übersetzer), 'Drie jaar geen mens', in: Tirade 60:3 (2016) 63-84. Übersetzung aus dem Deutschen.